Urban Graz West - Raum für Zukunft
  Home Stadt Graz
Europäische Union - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
 
 

Quicklinks

Urban Box
Stadtteil-Info
Stadt Graz
EU


English | Français | Sitemap | Suche
created by BJB-media

HOMEPAGEARCHIV
(SEIT 2008 KEINE AKTUALISIERUNG)
Urban_Link Graz-West 2000-2008
Integrierte Stadtentwicklung im Grazer Westen

Nach der gelungenen Umsetzung des Stadtteilentwicklungsprogramms »URBAN Gries - Ein Bezirk lebt auf« im Rahmen der EU-Gemeinschaftsinitiative URBAN I (1995-1999) bewarb sich Graz mit Erfolg auch bei der Nachfolgeinitiative URBAN II. Als zweite Gemeinschaftsinitiative mit einer Laufzeit von 2000 bis 2008 förderte die Europäische Union abermals integrierte Stadtentwicklungsprogramme zur wirtschaftlichen und sozialen Wiederbelebung bzw. Stärkung von Stadtgebieten mit speziellem Handlungsbedarf.

Das Grazer URBAN II-Programm mit dem Titel »Urban_Link Graz-West« zielte vordringlich darauf ab, historisch bedingte Ungleichgewichte zwischen großflächigen Industriezonen einerseits und angrenzenden Wohngebieten andererseits im Grazer Westen zu beheben.
Mit dem Blick auf die Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts sollte für den monofunktionalen Industriegürtel westlich des Grazer Hauptbahnhofes der Wandel zu einem Stadtteil von neuer, zeitgemäßer und zukunftsfähiger Urbanität eingeleitet werden.
Im Projektgebiet, das Teile der Stadtbezirke Eggenberg, Gries, Lend, Wetzelsdorf umfasst, leben rund 32.000 EinwohnerInnen.

Im Rahmen von Urban_Link leisteten von 2000 bis 2008 über 40 sinnvoll verknüpfte Teilprojekte einen Beitrag zur Entwicklung des Grazer Westens.

 

 

        

DownloadTipp:
URBAN II Schlussbericht
(PDF-Format - 2,8 MB)

URBAN-PROJEKTE
EU-WEIT

DAS INFOPORTAL DER
EU-KOMMISSION
 GENERALDIREKTION REGIONALPOLITIK

URBAN PLUS
PROGRAMM REGIONALE WETTBEWERBS-FÄHIGKEIT STEIERMARK
2007-2013